AGB


Allgemeine Geschäftsbedingungen

des Onlineshops "Nord-Acryl" Stand 01.2016


1. Vertragspartner/Anbieterkennzeichnung

Sie schließen den Kaufvertrag mit

Nord-Acryl
Inhaber Herr Marko Smitt
Saseler Bogen 6a
22393 Hamburg

Telefon: 040 500 399 04

email: Kontakt@Nord-Acryl.de

USt.-IdNr.: DE245260318

Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden finden keine Anwendung, es sei denn, wir hätten ihrer 
Geltung ausdrücklich zugestimmt.

Sofern in diesen AGB von "Verbrauchern" die Rede ist, sind dies natürliche Personen, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließen, das überwiegend 
weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.

"Unternehmer" sind dagegen natürliche oder juristische Personen oder rechtfähige Personengesellschaften, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in 
Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handeln.

Werden als Fristen Werktage angegeben, so verstehen sich darunter alle Wochentage mit Ausnahme von Samstagen, Sonntagen und gesetzlichen 
Feiertagen.


2. Vertragsschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich, sofern nichts anderes angegeben ist.

Wir werden Ihnen den Zugang der Bestellung unverzüglich bestätigen.Diese Eingangsbestätigung stellt noch keine Annahme des Kaufvertragsangebot dar, 
sondern dient lediglich zu Ihrer Information, dass eine Bestellung gewünscht ist.

Ein Kaufvertrag mit uns kommt erst dann zustande, wenn wir Ihre Bestellung durch eine ausdrückliche Auftragsbestätigungper e-Mail, oder per Post 
gegenüber Ihnen annehmen, oder durch Lieferung der Ware an die von Ihnen angegebene Lieferadresse. Ein Kaufvertrag kommt nur für die in der Versand-
bestätigung aufgeführten bzw. auch tatsächlich gelieferten Waren zustande.


3. Lieferung


Alle Artikel werden umgehend, spätestens innerhalb 14 Werktagen nach erfolgter Zahlung von Ihnen an die von Ihnen angegebene Lieferadresse ausge-
liefert, sofern keine abweichende lieferzeit im Shop angegeben ist.

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil wir mit diesem Produkt, oder Bauteilen für das Produkt vom Lieferanten ohne eigenes verschulden nicht 
beliefert werden, können wir vom vertrag zurücktreten. In diesem Fall werden wir Sie unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines 
vergleichbaren Produkts vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder Sie keine Lieferung eines vergleichbaren Produkts wünschen, 
werden wir Ihnen ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen 
unverzüglich erstatten.

Die Versandkosten werden Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich im Shop mitgeteilt.


4. Zahlung/Eigentumsvorbehalt


Alle veröffentlichen Preise verstehen sich inklusive der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer und sonstige Preisbestandteile, zuzüglich gesondert 
angegebener Versandkosten, welche Ihnen vor Abgabe Ihrer verbindlichen Bestellung deutlich im Shop angezeigt werden.

Sie haben die Möglichkeit die Zahlung Vorkasse/Überweisung, oder Paypal zu wählen.

Bei Vorkasse nennen wir Ihnen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechunungsbetrag ist innerhalb von 3 Werktagen auf unser Konto 
zu überweisen.

Beachten Sie, dass die Auslieferung oder Produktion der bestellten Ware bei Vorkasse erst nach Gutschrift der vollständigen Summe auf unserem Konto 
erfolgt, was bis zu 3 Werktagen nach Ihrer Überweisung dauern kann.

Wir behalten uns für gelieferteoder hergestellte Waren das Eigentum bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.


5. Widerrufsbelehrung

​
​Verbraucher haben folgendes Widerrufsrecht
(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch selbständigen beruflichen 
Tätigkeit zugerechnet werden kann).

​
Widerrufsbelehrung/ Widerrufsrecht

​
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz 
genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Nord-Acryl, Inhaber Marko Smitt, Saseler Bogen 6a, 22393 Hamburg, 
E-Mail: Kontakt@Nord-Acryl.de) mittels einer eindeutigen Erklärung ( z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail ) 
über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht 
vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrecht vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.


Folgen des Widerrufs


Wenn Sie diesen vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der 
zusätzlichen kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardleiferung gewählt 
haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei 
uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir das selbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprüglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei 
denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren 
zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die waren unverzüglich und in jedem fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags 
unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben.

Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften 
und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Fernabsatzverträgen,
  • zur Lieferung von Waren die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher 
    maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind,
  • ​zur Lieferung von Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
  • ​zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung 
    nach der Lieferung entfernt wurde,
  • zur Lieferung von Waren, wenn diese nach der Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,
  • ​zur Lieferung von Ton- oder Videoaufnahmen oder Computersoftware in einer versiegelten Packung, wenn die Versiegelung nach der Lieferung entfernt 
    wurde,
  • zur Lieferung von Zeitungen, Zeitschriften oder Illustrierten mit Ausnahme von Abonnement-Verträgen.
6. Allgemeine Hinweise zur Rücksendung von Waren



Bitte vermeiden Sie Beschädigungen und Verunreinigungen der Ware. Senden Sie die Ware bitte möglichst in Originalverpackung mit allem Zubehör und mit allen 
Verpackungsbestandteilen an uns zurück. Verwenden Sie bitte gegebenfalls eine schützende Umverpackung. Sofern Sie nicht mehr im Besitz der original-
verpackung sind, sorgen Sie bitte mit einer geeigneten Verpackung für einen ausreichenden Schutz vor Transportschäden.

Diese allgemeinen Hinweise sind nicht Voraussetzung für die wirksame Ausübung des Widerrufsrechts.

Der reine Einliefungsbeleg ist im Falle der Ausübung des Widerrufsrechts des Kunden noch kein geeigneter Nachweis, dass die Waren vollständig an uns im 
Rahmen der Ausübung des Widerrufsrechts des Kunden zurück gesandt wurde.


7. Kostentragungsvereinbarung


​Sie tragen die unmittelbaren kosten der Rücksendung der Waren.

Sofern Sie im Falle eines Widerrufs die Waren entgegen Ihrer Kostentragungspflicht unfrei an uns zurück senden, sind wir berechtigt, die uns entstandenen 
tatsächlichen kosten für die Annahme der Rücksendung der widerrufenden Waren von dem an Sie zurück zu erstattenden Kaufpreis abzuziehen.



8. Gewährleistung


Für Verbraucher gilt die gesetzliche Gewährleistungspflicht.

Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Ware zunächst nach unserer Wahl, Gewähr durch Nachbesserung oder Ersatzlieferung.

Unternehmer müssen die gelieferte Ware unverzüglich auf Qualitäts- und Mengenabweichungen untersuchen und uns erkennbare Mängel innerhalb einer Frist von 
einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzeigen. Unterbleibt eine Rüge innerhalb von 7 Tagen so gilt die Ware als ordnungsgemäß und vollständig geliefert, 
es sei denn, dass es sich um einen mangel handelt, der bei der Untersuchung nicht erkennbar war. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. 
Vorstehendes gilt nicht für den Verbrauchsgüterkauf.

Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Garantien im Rechtssinne ab. Herstellergarantien bleiben hiervon unberührt.



9. Gefahrübergang


Bei Unternehmen geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe, beim Versendungskauf mit der 
Auslieferung der Ware beim Spediteur, den Frachtführer oder der sonst zur Ausführung der Versendung bestimmten Person oder Anstalt auf den Unternehmer über. 
Der Übergabe steht es gleich, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug ist.




10. Haftung


Der Onlineshop haftet in Fällen des Vorsatzes oder der groben Fahrlässigkeit nach den gesetzlichen Bestimmungen. 

Die Haftung für Garantien erfolgt verschuldensunabhängig. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Onlineshop ausschließlich nach den Vorschriften des 
Produkthaftungsgesetzes, wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder wegen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten. 
Der Schadensersatzanspruch für die leicht fahrlässige Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden 
begrenzt, soweit nicht wegen der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit gehaftet wird. Für das Verschulden von Erfüllungsgehilfen und Vertretern 
haftet der Onlineshop in dem  selben Umfang.

Die Regelung des vorstehenden Absatzes erstreckt sich auf Schadensersatz neben der Leistung, den Schadensersatz statt der Leistung und den Ersatzanspruch 
wegen vergeblicher Aufwendungen, gleich aus welchem Rechtsgrund, einschließlich der Haftung wegen Mängeln, Verzugs oder Unmöglichkeit.


11. Datenschutz


Unsere Datenschutzerklärung ist unter Datenschutz abrufbar.


12. Copyright


Alle dargestellten Fremdlogos, Bilder und Grafiken sind Eigentum der entsprechenden Firmen und unterliegen dem Copyright der entsprechenden Lizenzgeber. 
Sämtliche auf  diesen Seiten dargestellten Fotos, Logos, Texte, Berichte, Scripte und Programmierroutinen, welche Eigenentwicklungen von uns sind oder von uns 
aufbereitet wurden, dürfen nicht ohne unser Einverständnis kopiert oder anderweitig genutzt werden. Alle Rechte vorbehalten.


13. Links auf unseren Seiten


Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben.

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 - 312 O 85/98 - "Haftung für Links" hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte 
der gelinkten Seite ggf.  mitzuverantworten hat. Dies kann – so das LG – nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert.

Hiermit distanzieren wir uns deshalb ausdrücklich von allen Inhalten sämtlicher gelinkten Seiten auf unserer Homepage. 
Diese Erklärung gilt für alle auf unseren Internetseiten angebrachten Links.

Wir können für diese fremden Inhalte also keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten 
verantwortlich.

Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht 
erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte  einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. 
Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


14. Schlussbestimmungen


Die Geltung des UN-Kaufrechts wird ausgeschlossen, es gilt deutsches Recht. Mit einer  Bestellung werden die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des 
Onlineshops anerkannt. Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen, aus welchem Grund auch immer, nichtig sein, bleibt die Geltung 
der übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Die unwirksame Regelung wird durch die einschlägige gesetzliche Regelung ersetzt. Hat der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder in  
einem anderen EU-Mitgliedstaat, ist ausschließlich Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus diesem Vertrag  unser Geschäftssitz.